13.10.17: SV Eichenried 2 - SG Hörlkofen 2  3:0 (1:0)

Am Freitag konnte die D2 Jugend des SV Eichenried nun endlich auch ihren ersten Heimsieg feiern. Mit 3:0 besiegten die Jungs hochverdient die SG Hörlkofen II. Nachdem Jakob Riedel in der 14. Minute daß erlösende 1:0 erzielte, konnte Jonas Schindlbeck in der zweiten Halbzeit auf 2:0 erhöhen. Durch ein Eigentor von Luca Fiorentino war dann der 3:0 Endstand hergestellt.

 

06.10.17:

Leider war an diesem herbstlichen Freitagabend für unsere D-Jugend nichts zu holen. Nach einem unglücklichem Eigentor von Louis Huber, bereits in der 2. Minute, erholte sich die Mannschaft relativ schnell. Sie spielten überlegt und zielstrebig nach vorn und konnten bereits 3 Minuten später den Ausgleich durch unseren Stürmer Leon Ostermair herstellen. Wiederum nur 2 Minuten später, in der 7. Minute, stand es 2:1 für den SVE. Durch Carlos gut in Szene gesetzt, netzte erneut Leon durch einen gezielten Fernschuss ein.
Sollte es so weitergehen? Diesmal nicht...
Nach einem temporeichen hin und her zwischen den Strafräumen folgte dann der Ausgleich in der 19. Minute, diesmal durch Altenerdings Leon, welcher sich durch unsere Abwehr spielte und selbst vollendete. Von da ab gaben unsere Jungs das Spiel immer mehr aus der Hand. So stand es dann zur Halbzeit bereits 2:5 für den Gegner.
Den Anpfiff zur 2. Spielhälfte konnte unser Mittelfeldspieler Carlos Abad-Fuchs nur noch von der Auswechselbank mit erleben, da er verletzungsbedingt das Spiel vorzeitig beenden musste. Für ihn kam dann Rafael Hofer zum Zuge.
Von der 2. Halbzeit können wir sagen:
Glück gehabt, das nur noch 3 Gegentore folgten! Das nicht noch mehr Bälle in unserem Kasten einschlugen können wir unserem Keeper Felix Kiefer zu Gute schreiben. Er brachte den Gegner ein ums andere mal zur Verzweiflung.
Köpfe hoch es folgen noch mehr Spiel, wo sich unsere 2. D-Jugend beweisen kann.

 

 
29.09.17
 
Das dritte Spiel der Saison konnte die D2 Jugend vom SV Eichenried bei der SG Inning/Taufkirchen mit 4:2 für sich entscheiden. Bereits in der 7. Spielminuten gingen die Gäste durch Carlos Abad Fuchs in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff stellte der SV Eichenried durch einen lupenreinen Hattrick von Leon Ostermair auf 4:1. Den zwischzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Sebastian Strasser in der 28. Minute.In der zweiten Hälfte wurde nicht mehr viel taktiert sondern nur noch gekämpft. Der SG Inning/Taufkirchen gelang allerdings nur noch das 4:2 durch Alexander Schöttl.
 

22.09.17

Beim ersten Heimspiel musste sich die D2 Jugend vom SV Eichenried gegen die SG Oberding mit einem 2:2 zufrieden geben. Das 0:1 für die Gäste erzielte Lukas Kressirer kurz vor der Halbzeitpause in der 28. Minute. In der 47. Minute gelang Leon Ostermair der hochverdienten Ausgleich ehe die SG Oberdingdurch einen verwandelten Foulelfmeter erneut in Führung ging. Torschütze: David Jeschonek. Kurz vor Ende der Partie schob erneut Leon Ostermair zu Endstand von 2:2 ein.Ein Spiel mit sehr hohem Tempo, dass bis zum Schluß nicht an Spannung verlor.

Nun war es endlich soweit. Nach der langen Sommerpause ging es jetzt auch für unsere Jungs der D2 Jugend wieder in den Spielbetrieb und auf die Jagd nach Tore und Punkte.
 
Wie es bereits in den, diesmal etwas früher beginnenden, Trainingseinheiten schon zu sehen war, wird diese Saison wohl die größte Umstellung und Herausforderungen in der bisherigen Fussballerkarriere darstellen.  Der Grund liegt auf der Hand: Größeres Feld, schwererer Ball, längere Spielzeit und die Abseitsregel sind die wichtigsten Neuerungen.
 
Aufgrund der Umstände und der neu formierten Mannschaft wusste man vor dem ersten Spiel nicht, wo man eigentlich leistungsmäßig stand. Demzufolge fuhr man entsprechend nervös zum TSV Isen.
 
Top eingekleidet in den neuen, diesmal weißen Trikots, ging es aufs Spielfeld und die Partie
wurde sogleich vom Unparteiischen Moritz Mezger aus Hohenlinden angepfiffen.
Unsere Aufstellung :
 
                                                                          Jonas
 
 
        Ben                                                                                                                       Leon
 
 
                                      Carlos                                                  Jakob
 
 
          Leo                                                   Julian                                                    Louis
 
 
 
                                                                     Felix
 
 
Von Beginn an machten unsere Jungs richtig Dampf und kamen bereits in den ersten Minuten zu guten Chancen. Die super Leistung wurde auch nicht durch die Tatsache getrübt, dass der TSV Isen krankheitsbedingt mit einem Mann weniger antreten musste. Nach mehreren sehr guten Chancen durch Ben Wagner und Jonas Schindlbeck traf Leo Pippich mit einem sehenswerten Kopfball ins linke Kreuzeck nach einem präzisen Eckball durch Carlos Abad Fuchs. Im Laufe der ersten Halbzeit hatte die Abwehr um Julian Ludwig alles im Griff. So ging es hoch- verdient mit einer 1:0 Führung in die Pause.
 
Die 2. Halbzeit gingen unsere Jungs ebenso konzentriert an wie die erste. Zahlreiche vielvesprechende Angriffe, eingeleitet durch Jakob Riedel, endeten etweder am Pfosten oder am Isener Torwart. Die Mühen wurden dann in der 40. Minute belohnt als Leon Ostermair am rechten Flügel enteilte und trocken ins kurze Eck einnetzte.Mit einem Doppelschlag gelang ihm dann auch noch das 3:0, dass hervorragend durch Louis Huber aufgelegt wurde. Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit kam Maurice Rößing noch zu einigen guten Chancen. Die letzte gute Möglichkeit im Spiel hatte Raphael Müller, der einen Eckball mit einem wuchtigenKopfball nur knapp über die Latte lenkte.
 
Somit kamen unsere Jungs zu ihrem hochverdienten und ersten Sieg in der noch junge Saison. Am kommenden Freitag erwarten Sie zu Hause die Mannschaft aus Oberding.

AB HIER nach OBEN: Spielberichte der Saison 2017/2018

AB HIER nach UNTEN: Spielberichte der letzten Saison

Jugendturnier zum 50. Geburtstag

Vom 20.-23. Juli feierte der SV Eichenried sein 50jähriges Bestehen mit einem großen Fest. In diesem Rahmen fand auch am Samstag ein Jugendturnier statt. Am Vormittag spielten zuerst parallel die F-Jugend sowie die D-Jugend. Am Nachmittag trugen dann die E-Jugend und die C-Jugend ihre Partien aus.

Bei der F-Jugend wurde in einer Vierergruppe mit einer Spielzeit von 15 Minuten jeder gegen jeden gespielt. Mit der SpVgg Markt Schwabener Au und dem SV Nord München-Lerchenau waren zwei Mannschaften am Start, die man bisher noch nicht kannte. Lediglich der FC Finsing war ein bekannter Gegner, hatte man doch erst vor zwei Wochen bei deren Turnier gegeneinander gespielt.

Unser Team konnte seine beeindruckende Siegesserie bei den diesjährigen Sommerturnieren leider nicht fortsetzen und landete am Ende auf dem zweiten Platz. Es gewann letztlich der SV Nord, gegen den unsere U9 gleich im ersten Spiel unglücklich mit 0:2 verlor. Zwar man die spielbestimmende Mannschaft, doch Chancen wurden zuhauf vergeben. Cleverer war da die Münchner Mannschaft, die ihre wenigen Gelegenheiten eiskalt nutzte.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die Jungs aus Markt Schwaben. Hier wollten die Mannschaft offenbar das Versäumte nachholen und legte los wie die Feuerwehr. Nach wenigen Minuten stand es bereits 3:0 durch Tore von Felix Stangl (2) und Rodrigo Esteves. Im Anschluss fand die SpVgg besser ins Spiel, doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr. Das dritte Spiel gegen den FC Finsing war dann eine enge Angelegenheit, die am Ende mit 4:2 für die Heimmannschaft endete. Die Tore erzielten Marcel Renner (2), Maxi Beer und Vito Hirner.

Die Ergebnisse im Überblick:

FC Finsing

SpVgg Markt Schwabener Au

0:4

SV Nord München-Lerchenau

SV Eichenried

2:0

FC Finsing

SV Nord München-Lerchenau

2:5

SpVgg Markt Schwabener Au

SV Eichenried

0:3

SV Eichenried

FC Finsing

4:2

SV Nord München-Lerchenau

SpVgg Markt Schwabener Au

2:0

 

Abschlusstabelle:

Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Punkte

1

SV Nord München-Lerchenau

3

9:2

9

2

SV Eichenried

3

7:4

6

3

SpVgg Markt Schwabener Au

3

4:5

3

4

FC Finsing

3

4:13

0

 

Bei der U13 musste leider kurzfristig der Turnierplan geändert werden, da eine Mannschaft einfach nicht erschien. So wurde in einer Dreiergruppe eine Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Dabei zeigte sich schnell, dass die Heimmannschaft sich sehr schwere Gegner eingeladen hatte. Trotzdem spielte die Mannschaft ein gutes Turnier und kämpfte in allen Partien verbissen. Am Ende sprangen dabei zwei Unentschieden (0:0 und 1:1, Torschütze Paul Pippich) und zwei knappe Niederlagen (0:1 und 0:3) heraus, was letztlich den dritten Platz bedeutete. Sieger wurde die JFG Speichersee vor der JFG Sonnenfeld.

Die Ergebnisse im Überblick:

JFG Speichersee

JFG Sonnenfeld

0:0

JFG Speichersee

SV Eichenried

0:0

SV Eichenried

JFG Sonnenfeld

0:3

JFG Sonnenfeld

JFG Speichersee

0:1

SV Eichenried

JFG Speichersee

0:1

JFG Sonnenfeld

SV Eichenried

1:1

 

Abschlusstabelle:

Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Punkte

1

JFG Speichersee

3

2:0

8

2

JFG Sonnenfeld

3

4:2

5

3

SV Eichenried

3

1:5

2

 

 

Bei der U11 war es bereits im Vorfeld ein sehr schwieriges Unterfangen Teilnehmer zu finden. So blieb es mit dem TuS Oberding bei nur einem Gegner und es wurde statt einem Turnier ein Freundschaftsspiel ausgetragen. Hier behielt am Ende die Heimmannschaft mit 5:1 Toren die Oberhand. Die Torschützen für den SVE waren Jakob Riedel, Maxi Reisinger, Carlos Abad Fuchs und Maurice Rössing, sowie ein Eigentor.

 

Spannend ging es bei der C-Jugend zu. Mit der Kreisklassenmannschaft des FC Moosinning, sowie der JFG Speichersee und dem SC Grüne Heide Ismaning hatte man sich hochkarätige Gegner eingeladen. Dabei zeigte sich der SVE nicht nur als absolut konkurrenzfähig, sondern sicherte sich am Ende auch souverän den Turniersieg.

Im ersten Spiel traf man auf den SC Grüne Heide, gegen die man vor exakt einem Jahr in einem Freundschaftsspiel gnadenlos untergegangen war. Dieses Mal war es jedoch eine ganz sichere Angelegenheit für unser Team, lediglich die Chancenauswertung war etwas mager. Die Tore zum 2:0 Erfolg erzielten Mario Stangl und Korbinian Lommer. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den Gemeindenachbarn. Hier zeigte die gesamte Mannschaft jedoch eine hervorragende Leistung, vor allem im Defensivverhalten. Zudem wurden die eigenen Chancen in dieser Partie eiskalt ausgenützt und so stand am Ende ein absolut verdienter 2:0 Erfolg. Beide Tore erzielte Korbinian Lommer.

Im letzten Spiel gegen die JFG Speichersee gelang es dann mit einem souveränem 4:0 Erfolg den nicht für möglich gehaltenen Turniersieg einzutüten. Torschützen in dieser Partie waren erneut Korbinian Lommer (2) und Mario Stangl sowie Quirin Döllel.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

JFG Speichersee

FC Moosinning

0:2

SC Grüne Heide Ismaning

SV Eichenried

0:2

JFG Speichersee

SC Grüne Heide Ismaning

0:1

FC Moosinning

SV Eichenried

0:2

SV Eichenried

JFG Speichersee

4.0

SC Grüne Heide Ismaning

FC Moosinning

0:0

 

Abschlusstabelle:

Platz

Mannschaft

Spiele

Tore

Punkte

1

SV Eichenried

3

8:0

9

2

FC Moosining

3

2:2

4

3

SC Grüne Heide Ismaning

3

1:2

4

4

JFG Speichersee

3

0:0

0

 

Bedanken möchten wir uns nicht nur bei den zahlreichen Eltern die vor, während und nach dem Turniers geholfen haben, sondern auch bei Dennis Arzberger und seiner "Erste Liga Fussballschule", der uns die Preise für alle teilnehmenden Mannschaften spendiert hat.

 


Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!